Skip to main content

KTK Kremser Tennis Klub • Strandbadstraße 17 • 3500 Krems • office@ktk-krems.at

Kremser Tennis Klub

Sport, Spiel & Spaß

KTK-KLUBFEST 1. Juli 2022, ab 17:30 Uhr

Bitte um Voranmeldungen

Am Freitag 1. Juli 2022 (Ersatztermin bei Schlechtwetter: Samstag 2. Juli 2022) findet ab 17:30 Uhr endlich wieder das KTK-Sommerfest statt!

Markus Madar wird uns mit diversen Speisen vom Grill bewirten:

  • Bratwurst mit Gebäck € 6,50
  • Bratwurst mit Bratkartoffeln € 9,00
  • Kotelett mit Bratkartoffeln € 12,00
  • Kotelett-Semmel € 4,50
  • Spieß mit Pommes € 16,50
  • Beef Steak mit Gemüse und Salat € 28,- (ACHTUNG: nur auf Vorbestellung!)
  • Pommes € 3,90
  • Salat € 3,90

 
Flyer zum Klubfest: HIER
Anmeldung und Vorbestellung (Steaks) bitte bei Lucas Wagner (lucaswagner@gmx.at).

Kinderkurse: Anmeldung ab sofort

Jeden Samstag zwischen 9 und 12 Uhr

Das heurige KTK-Kindertraining startet am Samstag, dem 07.05.2022.
Gespielt wird witterungsabhängig jeden Samstag zwischen 9 und 12 Uhr auf den Plätzen 9 und 10.
Der Unkostenbeitrag für das Training wird voraussichtlich wieder 50€ betragen, ist aber von der genauen Teilnehmerzahl abhängig.
Die Stundeneinteilung erfolgt eine Woche vor dem ersten Training.

Anmeldungen ab sofort unter gregor.dadak94@gmail.com

2022 Mitglied werden

Der KTK nimmt 2022 gerne neue Mitglieder auf. Die entsprechenden Tarife und das Beitrittsformular finden Sie hier. Bitte das ausgefüllte Formular per Post an den Kremser Tennisklub oder per e-Mail an office@ktk-krems.at senden.

Für alle bestehenden Mitglieder ist die neue Tarifübersicht ebenfalls hier ersichtlich.

Plätze seit 10. April 2022 geöffnet!

Alle 10 Courts sind schon bespielbar

Liebe Klubmitglieder!

Trotz schwieriger Wetterbedingungen konnten die Plätze auf unsere Klubanlage am Palmsonntag, dem 10. April geöffnet werden. Andi Höhrhan und Stefan Mayer haben zig Arbeitsstunden investiert, um die Plätze zu wässern, zu walzen, die Netze aufzubauen und die Transparente zu montieren. Herzlichen Dank an die beiden und auch an alle anderen, die mitgeholfen haben.

Große Bitte: Löcher zumachen!

Da die Plätze zu Beginn der Saison naturgemäß noch weich sind, entstehen beim Spielen immer wieder größere Löcher. Diese sollten sofort mit dem Fuß planiert werden und nach dem Spiel mit den Krickerln, die auf den Plätzen verteilt sind ordnungsgemäß zugemacht werden. Auf den Schiedsrichterstühlen hängen genaue Gebrauchsanweisungen, wie das zu erledigen ist.

Und noch eine gute Nachricht: Die aktuell gelockerten Covid-Regelungen lassen es aus derzeitiger (!) Sicht wieder zu, dass ein direkter Zugang vom KTK zum Freibad in dieser Saison wieder möglich ist. Aber natürlich erst, wenn das Bad auch geöffnet ist, üblicherweise Anfang Mai.

Mit sportlichen Grüßen

Euer KTK-Vorstand

Generalversammlung mit Neuwahl

Richard Grasl und Andreas Höhrhan folgen Martin Winkler und Hannes Höhrhan

Bei der ordentlichen Generalversammlung des Klubs am 29. März 2022 im Hofbräuhaus wurde turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt. Nach dem sich der bisherige Präsident Martin Winkler und der gf. Präsident Hannes Höhrhan aus ihren Funktionen zurückziehen wollten, war eine Neubesetzung notwendig. Das Präsidentenamt übernimmt wie schon vor fünf Jahren Richard Grasl. Zum geschäftsführender Präsidenten wurde Andi Höhrhan gewählt. Neu im Vorstand ist Lukas Haizinger, Maria Grausenburger hat sich aus dem Vorstandsteam zurückgezogen. Die Wahl erfolgte einstimmig.

Ehrenmitgliedschaft für Martin Winkler

Grasl und Höhrhan dankten dem scheidenden Team für ihre 20-jährige Tätigkeit und schlugen der Generalversammlung vor, Martin Winkler die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen, was per Akklamation freudig angenommen wurde. Winkler hatte den Verein in einer finanziell sehr schwierigen Zeit übernommen. Seit Ende 2021 ist der Klub erstmals wieder schuldenfrei.

Wöber präsentierte Jahresabschluss

Erfreulich war auch das finanzielle Ergebnis des Vorjahres. Kassier Bernd Wöber berichtete, dass das Ergebnis ausgeglichen war, obwohl mit der Sanierung der Nassräume in den Kabinen eine große Investition getätigt wurde. Der Vorstand wurde nach einem positiven Bericht des Kassaprüfers entlastet.

Sportjahr 2022

Der sportliche Leiter Christoph Prinz gab einen Ausblick auf das Sportjahr 2022. Der KTK wird heuer mit insgesamt 15 Mannschaften in der Meisterschaft antreten. Neu sind eine U14-Jugendmannschaft in der Landesliga und eine vierte Herrenmannschaft in der Kreisliga F, die vor allem zum Aufbau unserer jungen Spieler dienen soll. Im Vorjahr sind die beiden Kampfmannschaften der Herren und Damen jeweils in die Landesliga A aufgestiegen, die zweite Damenmannschaft schaffte den Sprung in die Kreisliga B. Und mit dem Dunlop ATP-Ball hat der KTK ab heuer einen neuen Tennisball für die Meisterschaft.

Großartige Saison 2021 für Herren, Damen und Jugend

U12-Team wurde Landesmeister, Herren- und Damen-Kampfmannschaft steigen auf

Die Saison 2021 verlief für unsere Spitzenteams ausgezeichnet. Alle Resultate findet hier.

U12-Team wird ungeschlagen NÖ-Landesmeister

Am stärksten präsentierte sich unsere U12-Mannschaft, die sich den Landesmeistertitel sicherte. Bereits im allesentscheidenden ersten Spiel gegen Lanzendorf gewann das Team mit Ferdinand Grasl, Andreas Mayer, Nikolaus Beyrer und Avril Illetschko ein hauchdünner 4:2-Sieg. Den Siegespunkt holte das Doppel Grasl/Beyrer nach Abwehr von zwei Matchbällen mit 11:9 im dritten Satz.

Herren-Team gelingt Aufstieg in die Landesliga A

Die neu formierte Herren-Mannschaft gewann ihre Gruppe in der Landesliga B überlegen und schaffte damit den Aufstieg in die Landesliga A. Das von Mannschaftsführer Christoph Prinz angeführte Team verlor in sieben Meisterschaftsspielen lediglich drei einzelne Spiele und siegte mit einem Matchverhältnis von unglaublichen 60:3 vor der Mannschaft aus Waidhofen an der Thaya. Im Einsatz waren neben dem erst 21-jährigen Slowaken Viktor Banczi auch noch Manuel Grünbeck, Bernie Schranz, Michael Pallnstorfer, Christoph Prinz, Bernd Wöber und Pascal Grün. Für jeweils ein Spiel halfen auch noch Bennie Klein und Toni Reithmayer aus.

Sensation durch nervenstarkes Damen-Team

Völlig überraschend schaffte auch die von Non-Playing-Captain Stefan Mayer formierte Damen-Mannschaft den Aufstieg in die höchste NÖ-Spielklasse. Die Gruppenphase gewann das Team mit der Slowakin Sandra Jarimchova, Christina Hauber, Stefanie Staudenherz, Vanessa Kolm, Jasmin Fischer und Trixi Holzinger durch einen hauchdünnen 4:3-Sieg gegen das favorisierte Team aus Bad Erlach. Im Play-off um den Aufstieg wurde Haidershofen ebenfalls mit 4:3 geschlagen.

Trotz der Aufstiege will der sportliche Leiter Christoph Prinz den im Vorjahr eingeschlagenen Weg fortsetzen und auf Spielerinnen und Spieler aus der Region und dem eigenen Klub setzen.


Am laufenden bleiben und auch die KTK facebook Seite liken und abonnieren.

Anmeldung zum KTK Newsletter

* indicates required